Einige nützliche ADB Befehle

Wer sein Smartphone ohne Root (Admin) Zugriff betreibt, benötigt -über die Android Debug Bridge- einige ADB Befehle um nützliche Apps trotzdem vernünftig betreiben zu können.
Um die ADB nutzen zu können sind wenige Schritte nötig. Folgend beschreiben wir die Schritte, die bei einigen Smartphones sicherlich etwas abweichend können:

  • Als erstes geht über die Smartphone Einstellungen auf „Über das Telefon“, dann zur „Build-Nummer“ und diese ca. 8 mal antippen bis der Entwicklermodus freigeschaltet ist
  • Anschließend in den Entwickleroptionen das USB-Debugging aktivieren
  • Weiterhin müsst ihr ADB auf den PC herunterladen und an gewünschter Stelle entpacken
  • Nun das Smartphone mit dem PC verbinden und evtl. noch fehlende Treiber installieren
  • Letztendlich sollte ein Popup am Smartphone nach der Erlaubnis des Debugging fragen, dies muss erlaubt werden

Jetzt könnt ihr zu den ADB-Tools wechseln, in dem ihr diese via cmd (Eingabeaufforderung) startet … wer hier nicht weiß wovon wir reden, sollte lieber nicht weiter machen 😉

Über den Befehl „adb devices“ schaut ihr, ob euer Smartphone mit ADB verbunden ist.

cmd adb devices

Wenn ein Device aufgelistet wird, könnt ihr endlich mit den ersten nützlichen ADB Befehlen starten. Wir fangen mal mit einigen Befehlen an, die über „grant“ der jeweiligen App gewisse Berechtigungen freigeben. Es werden evtl. immer mal wieder einige ADB Befehle hier ergänzen. Gerne könnt ihr in den Kommentaren auch weitere ADB Befehle hinterlassen.

Autotools (für Tasker)

adb shell pm grant com.joaomgcd.autotools android.permission.WRITE_SECURE_SETTINGS

 

Better Battery Stats

XDA-Version
adb shell pm grant com.asksven.betterbatterystats_xdaedition android.permission.BATTERY_STATS

Google Play-Version
adb shell pm grant com.asksven.betterbatterystats android.permission.BATTERY_STATS

 

GSam Battery Monitor

adb shell pm grant com.gsamlabs.bbm android.permission.BATTERY_STATS

 

Tiles (für z.B. Standort-Modus)

adb shell pm grant com.rascarlo.quick.settings.tiles android.permission.WRITE_SECURE_SETTINGS

 

 

Wer jetzt eine Berechtigung (Permission) nicht mehr will, kann das ganze natürlich auch wieder rückgängig machen. Mit dem ADB Befehl „revoke“, als Bsp. nennen wir jetzt mal:

adb shell pm revoke com.rascarlo.quick.settings.tiles android.permission.WRITE_SECURE_SETTINGS

Empfehle uns: email facebook google plus twitter

 

 

Artikel Informationen

  • Erstellt am Sonntag, 14. Januar 2018 um 20:05 (Letzte Änderungen 17. Januar 2018, 10:31) und abgelegt unter Android mit den Tags: , ,
  • Kommentare zu diesen Eintrag im Kommentar Feed Feed.
  • Du kannst einen Kommentar schreiben, oder Trackback auf deiner Seite einrichten.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: