Browser Cache deaktivieren

Hinweis: Dieser Artikel ist älter als zwei Jahre (letzte Änderung: 16. Januar 2013) und evtl. nicht mehr aktuell.

ff-cache

Firefox-Cache über die Einstellungen deaktivieren

Öffnet Firefox und tippt in die Adress-Zeile "about:config" ein. Bestätigt nun die Meldung mit "Ich werde vorsichtig sein, versprochen!" und sucht nach "browser.cache.disk.enable" im oberen Suchfeld. Dieser hat standardmäßig den Wert "true". Durch einen Doppelklick ändert ihr den Wert auf "false".

Firefox-Cache manuell leeren

Klickt oben im Firefox-Fenster auf die Schaltfläche Firefox (unter Windows XP stattdessen auf das Menü Extras) und wählt Einstellungen. Jetzt wählt ihr "Erweitert" und dann den Reiter "Netzwerk". Im Bereich Zwischengespeicherte Webinhalte klickt ihr auf "Jetzt leeren".

ff-cache-manuellFirefox-Cache beim Schließen leeren

Klickt oben im Firefox-Fenster auf die Schaltfläche Firefox (unter Windows XP stattdessen auf das Menü Extras) und wählt Einstellungen. Dann auf "Datenschutz" wechseln und dort im Abschnitt "Chronik" das Dropdown-Feld auf "nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen" wechseln. Jetzt setzt ihr den Haken bei "Die Chronik löschen, wenn Firefox geschlossen wird". Anschließend auf das Feld "Einstellungen" klicken und den Haken bei "Cache" setzen. Jetzt nur noch alle Fenster mit OK bestätigen und den Browser neu starten.

Firefox-Cache manuell über Shortcodes leeren

<STRG> + <SHIFT> + <ENTF> = Browser-Cache manuell löschen

 

<< Auf der nächsten Seite geht es weiter mit dem Internet-Explorer >>

Empfehle uns: email facebook google plus twitter

Seiten: 1 2 3

Artikel Informationen

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x