RSS-Reader „Brief“ für Firefox

Hinweis: Dieser Artikel ist älter als zwei Jahre (letzte Änderung: 11. August 2011) und evtl. nicht mehr aktuell.

„Brief“ ist ein RSS-Reader und wird als Erweiterung in Firefox eingebunden. Die Feeds, die bereits im Firefox als Lesezeichen abgelegt sind, müssen nicht umständlich in „Brief“ eingefügt werden, sondern man wählt im Konfig-Menü von „Brief“ einfach einen Ordner aus der Lesezeichen-Liste aus, und das Tool sucht sich alle dort gespeicherten Feeds heraus und zeigt sie an. So könnte man zum Beispiel einen Ordner „Feeds“ angelegen, in dem alle Feeds gespeichert werden, somit sind dann alle Feeds in „Brief“ verfügbar. In konfigurierbaren Abständen prüft „Brief“ dann, ob es neue Einträge in den Feeds gibt.

Brief„Brief“ zeigt sich einmal oben in der Symbolleiste und einmal unten in der Statusleiste von Firefox. Bei neuen Einträgen färbt sich das Symbol in der Statusleiste von grau auf orange. Außerdem poppt ein Hinweis mit den neuen Einträgen hoch.

Über den Ordner „Ungelesen“ können alle neuen/ungelesenen Feeds direkt aufgerufen werden, entweder im Überschriften-Modus oder vollständig.

Empfehle uns: email facebook google plus twitter

Artikel Informationen

  • Erstellt am Freitag, 24. April 2009 um 22:41 (Letzte Änderungen 11. August 2011, 01:35) und abgelegt unter Firefox mit den Tags: , ,
  • Kommentare zu diesen Eintrag im Kommentar Feed Feed.
  • Du kannst einen Kommentar hinterlassen. Pingback ist im Augenblick nicht erlaubt.

1
Hinterlasse einen Kommentar

1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:

Brief ist für mich der beste nnline/offline Reader. Ich nutze Brief seit längerem in Verbindung mit Firefox Portable auf einem USB-Stick. So habe ich an verschiedenen Rechnern immer meine gewohnte Webarbeitsumgebung dabei.