Mit dem Audiorecorder mehr als 60 Sekunden aufnehmen

Hinweis: Dieser Artikel ist älter als zwei Jahre (letzte Änderung: 2. Oktober 2008) und evtl. nicht mehr aktuell.

audiorec

Jeder, der schon Mal mit Audiorecorder gearbeitet hat, dürfte das Problem kennen. Man will etwas aufnehmen, aber nach 60 Sekunden ist automatisch Schluss.

Es gibt allerdings einen kleinen Trick um die 60 Sekunden-Sperre zu umgehen. Dazu startet man den Audiorecorder und geht wie folgt vor:

  1. Ihr nehmt z.B. 30 Sekunden Stille auf und stoppt dann die Aufnahme
  2. Über das Menü Bearbeiten -> Kopieren (oder STRG+C) kopiert man dann diese 30 Sekunden
  3. Jetzt fügt man über Bearbeiten -> Einfügen (oder STRG+V) die 30 Sekunden am Ende ein und hat so schon Mal 60 Sukunden
  4. Schritt 3 wiederholt man jetzt z.B. 10 Mal und hat so 300 Sekunden
  5. Jetzt muss man den Schiebregler nur wieder auf Null bzw. zum Anfang ziehen und kann dann 5 Min. am Stück aufnehmen

Eventuelle Leersekunden hinter der richtigen Aufnahme lassen sich mit dann auch über das Menü mit Bearbeiten -> Löschen nach aktueller Position abschneiden.

Empfehle uns: email facebook google plus twitter

Artikel Informationen

  • Erstellt am Donnerstag, 2. Oktober 2008 um 16:09 und abgelegt unter Sonstige mit den Tags: , ,
  • Kommentare zu diesen Eintrag im Kommentar Feed Feed.
  • Du kannst einen Kommentar hinterlassen. Pingback ist im Augenblick nicht erlaubt.

4
Hinterlasse einen Kommentar

4 Comment threads
0 Thread replies
1 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Marko

Häää ?? Da sieht man mal das die Tester von diesem Recorder den nichtmal richtig ausgetestet haben. Ich hab nach kurzem Experimentieren herausgefunden das nach beenden der Aufnahme und dann eine neue Aufnahme gestartet wird, das die neue Aufnahme automatisch an der vorherigen Aufnahme angefügt wird. Man kann sogar wenn man sich versprochen hat die Aufnahme anhalten , an der Stelle gehen wo der Versprecher ist und dann mit einer neuen Aufnahme die Stelle überspielen wie bei einem Tonbandgerät. Ich finde das der Recorder der beste Recorder in Sachen Mikrofonaufahmen ist, auch wenn eine Aufnahmesession nur auf 60 sek beschränkt ist.

Johnson

that has been helpful, thank you

Gerhard

Danke!!!!!

Andreas

Ich danke dir mal dafür!
da ich mit der Aufnahme bisher zufrieden war. Nur eben- die 60 sek.