Autorun/Autoplay deaktivieren

Hinweis: Dieser Artikel ist älter als zwei Jahre (letzte Änderung: 12. Juni 2012) und evtl. nicht mehr aktuell.

Erst einmal: Was ist Autorun bzw. Autoplay?

Wenn man Autorun aktiviert hat (Standard), durchsucht das System die Medien nach einer Autorun.inf und lädt deren Inhalt. Es können dort Programme gestartet werden, aber auch Trojaner/Viren/Rootkits.

Wenn das System keine Autorun.inf findet, aktiviert es Autoplay. Dies durchsucht den Inhalt des Medium und macht anschließend passende Vorschläge, wie z.B. „Wiedergabe mit Media Player“ oder „Bilder importieren“ etc.

Um den Trojanern und Viren keine Chance zu geben, gibt es die Möglichkeit dem System zu sagen es soll die Autorun.inf bzw. Autoplay ignorieren. So wäre man gegen Schädlinge geschützt, die diese Funktion ausnutzen, wie z.B. der Wurm Conficker o. ä. Hierzu deaktiviert man einfach den Dienst „ShellHWDetection“:

Start -> Ausführen -> services.msc
Doppelklick auf  „ShellHWDetection“ -> Starttyp = Deaktiviert – Dienststatus = Beenden – OK

Unter Windows XP ist nur dieser Dienst zu deaktivieren. Wenn Ihr Windows Vista oder Win7 benutzt, wird zusätzlich noch der Dienst „Windows-Bilderfassung (WIA)“ beendet.

Man kann die „automatische Wiedergabe“ unter Windows Vista und Win7 auch über die „Systemsteuerung“ einstellen.

Für Windows Vista:
[Klassische Ansicht] = Systemsteuerung -> Standardprogramme -> Einstellungen für automatische Wiedergabe ändern
[Startseite der Systemsteuerung] = Systemsteuerung -> Hardware und Sound -> Automatische Wiedergabe/CDs und andere Medien automatisch wiedergeben

Für Win7:
[Große /Kleine Symbole] = Systemsteuerung -> Standardprogramme -> Einstellungen für automatische Wiedergabe ändern
[Kategorie] = Systemsteuerung -> „Hardware und Sound“ -> Automatische Wiedergabe/CDs und andere Medien automatisch wiedergeben

Achtung: bei Win7 ist die Autorun-Funktion bereits von Microsoft für USB-Sticks verboten. Damit will Microsoft von Haus aus den Autorun-Würmern die Tür versperren. Diese Funktion steht bei Win7 nur noch für CD und DVD zur Verfügung. Auch für Windows XP und Vista wird diese Beschränkung zum Nachrüsten angeboten (http://support.microsoft.com/kb/971029/de).

Empfehle uns: email facebook google plus twitter

Artikel Informationen

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: