Gruppenmitgliedschaft von XP-Usern ändern

Hinweis: Dieser Artikel ist älter als zwei Jahre (letzte Änderung: 28. Januar 2009) und evtl. nicht mehr aktuell.

Wenn ein Benutzer in Windows XP über die Benutzerkonten-Verwaltung neu angelegt wird, kannst Du i. d. R. nur zwischen Computeradministrator oder Eingeschränkt wählen.

Über Start -> Ausführen -> control userpasswords2
gibt es aber einen Weg auch aus mehreren Gruppen zu wählen. Dazu muss im darauf erscheinenden Fenster der User neu angelegt bzw. ein existierender User über Eigenschaften verändert werden. In folgender Auswahl wird auch nach der Zugriffsstufe/Gruppenmitgliedschaft des Benutzers gefragt, hier kannst Du unter dem Punkt „Andere“ verschiedene Gruppen auswählen.

Bsp.:

Administrator:
Der Administrator darf auf dem PC und dem angeschlossenen Netzwerk alles.

Hauptbenutzer:
Im Unterschied zu normalen Benutzern haben Hauptbenutzer Lese- und Schreibrechte für Teile des Systems außerhalb ihres Profils. Sie können auch systemweite Einstellungen vornehmen wie Benutzerkonten und Freigaben erstellen oder die Systemzeit ändern.

Benutzer:
Diese Gruppe hat nur für ihr eigenes Profil Lese- und Schreibberechtigung.
Benutzer können weder computerweite Registry-Einstellungen ändern noch System- oder Programmdateien bearbeiten. Es ist ihnen außerdem nicht erlaubt, Programme zu installieren, die andere Benutzer ausführen können.

Gast:
Gäste haben etwas weniger Rechte als Benutzer. Sie können zusätzlich keine Protokolle von Anwendungen und vom Betriebssystem lesen.

Jeder:

Alle Benutzer, die im Netzwerk angemeldet sind, also alle auf dem jeweiligen System via Konto authentifizierten Benutzer einschließlich der Gäste.

Empfehle uns: email facebook google plus twitter

Artikel Informationen

  • Erstellt am Freitag, 12. September 2008 um 15:21 (Letzte Änderungen 28. Januar 2009, 16:14) und abgelegt unter Windows XP mit den Tags: , ,
  • Kommentare zu diesen Eintrag im Kommentar Feed Feed.
  • Du kannst einen Kommentar hinterlassen. Pingback ist im Augenblick nicht erlaubt.

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: