Infobereich anpassen

Hinweis: Dieser Artikel ist älter als zwei Jahre (letzte Änderung: 28. Januar 2009) und evtl. nicht mehr aktuell.

Über die Funktion „Inaktive Symbole ausblenden“ kann man den „Infobereich anpassen“. Die Liste „Vorherige Elemente“ enthält dort oft zu viele veraltete Einträge, die mit einem Eingriff in die Registry komplett gelöscht werden können.
Start –> Ausführen –> regedit

[HKEY_CURRENT_USER\ SOFTWARE\Microsoft\ Windows\ CurrentVersion\ Explorer\ TrayNotify]

Hier die beiden Einträge „IconStreams“ und „PastIcon-Streams“ löschen. Windows beginnt daraufhin wieder mit einer leeren Liste. Gleich nachdem die beiden Registry-Einträge „IconStreams“ und „PastIconStreams“ gelöscht sind, den PC neu starten oder aber die explorer.exe über den Taskmanager beenden und wieder neu starten.

Empfehle uns: email facebook google plus twitter

Artikel Informationen

  • Erstellt am Dienstag, 30. September 2008 um 20:36 (Letzte Änderungen 28. Januar 2009, 16:13) und abgelegt unter Windows XP mit den Tags: , ,
  • Kommentare zu diesen Eintrag im Kommentar Feed Feed.
  • Du kannst einen Kommentar hinterlassen. Pingback ist im Augenblick nicht erlaubt.

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: